16. 12. 02

Nach ersten Gesprächen hat die Zusammenarbeit RWG und Festspiele M-V konkrete Inhalte bekommen.

weiterlesen
16. 10. 08

Am 27. September und 4. Oktober 2016 unternahmen die Biologie-Kurse der 12. Klassen einen abendlichen Ausflug in das streng geschützte Naturpflegegebiet am Ostufer der Müritz.

weiterlesen
16. 11. 29

Im Oktober dieses Schuljahres begannen wir im Musikunterricht der Klassen 7b und 8a einen Radiobeitrag über die Noten und die Notenschrift zu verfassen.

weiter
16. 10. 08

Sommer, Sonne, Sonnenschein – hieß es ab Montag für 47 Schüler der 10. Klassen.

weiterlesen
16. 11. 17

Unser Projekt LIFE BELONGS TO THE LIVING hat die Familie Rittgers, Nachfahren der jüdischen Familie Leopold, deren Kinder einst unsere Schule besucht hatten, zu einem Besuch Warens inspiriert.

weiterlesen
16. 10. 07

Nach Zeiten der eher durchwachsenen Leistungen konnten die Fußballer unseres Gymnasiums beim Wettbewerb „Jugend trainert  für Olympia“ endlich wieder Erfolge feiern.

weiterlesen
16. 11. 17

Zwei 8.Klassen hatten sich auf den Weg gemacht, um Greifswald und Umgebung zu erkunden.

weiterlesen
16. 09. 30

Das Richard-Wossidlo-Gymnasium lädt alle Eltern am 20.10.16 um 18.30 Uhr in die Aula zum kostenlosen Vortrag “Das Lernen lernen” ein.

weiterlesen
16. 11. 14

In diesem Jahr haben die Schülerinnen und Schüler an der bundesweiten Aktion teilgenommen.

weiterlesen
16. 09. 20

Ein mittlerweile fester Termin zum Schuljahresbeginn: Der Demokratiebus machte vom 13. bis 15. September erneut Station auf unserem Schulhof.

weiterlesen
16. 11. 02

Daniel, Nils, Fritz, Noah und Felix aus der 10B sorgten am 1. November dafür, dass die Stolpersteine auf dem Neuen Markt wieder glänzen. Unsere Schule hat die Patenschaft für die Stolpersteine, die an die früheren jüdischen Schüler unseres Gymnasiums erinnern, übernommen. 

16. 09. 18

Am 12.09.2016  sollte es losgehen, eine 3-Tage-Kennenlernfahrt der Klassen 7a und 7b. Das Ziel hieß Neu Sammit,

weiterlesen
16. 10. 31

Als weiteres sportliches Highlight dieses Jahre neben den Olympischen Spielen fand am 14.10.2016 im Rahmen der Kreiskinder- und Jugendsportspiele der Schwimmwettbewerb in Röbel statt. Unsere Schule war mit einem hochmotivierten Team angetreten und konnte mit hervorragenden Ergebnissen überzeugen. Die Resultate im Detail werden wir hoffentlich kurzfristig nachreichen, sobald uns die Ergebnislisten aus Röbel vorgelegt werden. Und hier die Nachfolger von Michael Phelps,Katinka Hosszú & Co.:
Marina Strüben, Ricarda Silkenbäumer, Lea Plehn, Karl Schünzel, Philipp Lolies, Paul Greiner, Lea Berkholz, Lasse Hochkeppler, Sophie Wittke, Bruno Piske und Maya Carl.

16. 07. 25

Am letzten letzten Schultag wurden traditionell die besten Sportler ausgezeichnet. Viele Medaillengewinner bei den Sportspielen und prima Leistungen beim Sportfest-Vierkampf verdienten den Applaus ihrer Mitschüler.

weiterlesen
16. 10. 20

Am 20.09.2016 trafen sich um 8.30Uhr die SchülerInnen der 10D am Trafo im Birkenweg. Was sie dort vorhatten? – Waren ein bisschen bunter machen!

weiterlesen
16. 07. 13

In einem ersten Gespräch wurden Möglichkeiten der Zusammenarbeit zwischen unserem Gymnasium un den Festspielen M-V ausgelotet.

weiterlesen
16. 10. 11

Tschüss Mama! Tschüss Papa! Das war der Anfang unserer Klassenfahrt.

weiterlesen
16. 07. 12
posted by: Super User

Tolle Garderoben, aufgeregte Abiturienten, gut gelaunte Eltern - Abiball 2016 in Klink.

weiterlesen

Schülermeinungen

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Annemarie, Kl.12

  

Das RWG hat eine schöne Lage und ein sehr übersichtliches Raumsystem. In vielen Fächern wird man von den Lehrern unterstützt und gefördert.

Annemarie, Kl.12

Hanna, Kl.12

  

Das RWG bietet ein harmonisches Verhältnis zwischen Schülern und Lehrern. Besonders bei außerschulische Leistungen, wie Jugend forscht, werden die Schüler sehr von den Fachlehrern unterstützt. Das Gymnasium liegt direkt am Tiefwarensee, an warmen Sommertagen kann man nach der Schule noch baden gehen.

Hanna, Kl.12

Joe, Kl.12

Eine friedliche und positive Lernatmosphäre fördern die Effektivität der Stoffaneignung. Konflikte werden meist schnell gelöst. Hilfe bei Schwächen wird zumeist kompetent und zielgerichtet auch außerhalb des Unterrichts geboten. Zusätzliche Projekte helfen bei sozialen Verbindungen und fördern das Interesse.

Joe, Kl.12

Moritz, Kl.12

An meine Zeit am RWG habe ich überwiegend sehr angenehme Erinnerungen. Im FB Physik habe ich an vielen außerschulischen Projekten wie "F1" oder "Jugend forscht" teilgenommen, das war nur durch das tolle Engagement der Lehrer möglich. Auch in anderen FB gibt es gut unterstützte Projekte. Die Atmosphäre ist sowohl in den Klassen als auch auf dem Pausenhof sehr angenehm.

Moritz, Kl.12

Thea, Kl.12

  

Das Richard-Wossidlo-Gymnasium bietet jedem Schüler, egal ob sie gute oder weniger gute schulische Leistungen vorzuweisen haben, Möglichkeiten sich in vielen Fachrichtungen frei und individuell zu entfalten und somit seine schulischen Leistungen zu steigern.

Thea, Kl.12